Peak District
Wandern & Kultur
Stanage Edge © VisitBritain/Alex Nail
Gruppengröße: min. 9, max. 16
wanderprofil
Wanderprofil: 2

nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Wanderreise Peak District


Highlights:
Kalksteinschluchten und Moorlandschaften des Peak Districts, Hartington, Arbor Low, Stanage Edge, UNESCO-Weltkulturerbe Derwent Valley Mills, Kinder Scout (höchste Erhebung des Peak Districts), Höhlen bei Castleton und Burgruine Peveril Castle (beides nur bei gutem Wetter), Lathkill Dale bei Monyash



Wanderreise Peak District


Peak District ist ein fast 1500qkm großes Wandergebiet im Herzen Englands, das sich über sechs Grafschaften erstreckt. Die idyllische Landschaft wurde bereits 1951 mit der Gründung des ersten britischen Nationalparks unter Schutz gestellt. Die Region ist dünn besiedelt und bietet mit seinem schier endlosen Netz an gewundenen Pfaden und malerischen kleinen Dörfern eine optimale Infrastruktur für ausgedehnte Wandertouren. Geologisch sind die Peaks von den beiden vorherrschenden Gesteinsarten geprägt: Der Norden, Dark Peaks genannt, besteht aus "Gritstone", einem dunklen, grobkörnigen Sandstein. Der Süden steht unter dem Einfluss alter Kalkgesteine. Diese Region ist als White Peaks bekannt. Abwechslungsreiche Wanderungen für Kenner und Genießer erwarten uns auf dieser Reise.

Wir wohnen

  • in Dovedole in einem Wanderhotel im 3-Sterne Standard in ruhiger, grüner Lage. Die Zimmer verfügen über Bad/Dusche & WC, TV, Telefon sowie Wasserkocher zur Tee- und Kaffeezubereitung. Die Ursprünge des Hotels gehen auf ein traditionelles Inn zurück, was in der Atmosphäre zu spüren ist.






Stanage-Edge
Stanage Edge
Detaillierter Reiseverlauf
mit Fotos

- bitte hier klicken -









Hochebene
Sonnenuntergang über den Hochebenen
des Peak Districts

1. Tag


Ankunft in Manchester
Nach ca. 1,5 Stunden Fahrt kommen wir in Dovedale in unserem Hotel an. Die Ruhe des verträumten Dörfchens Thorpe ist nach der Hektik der industriell geprägten Städte der Midlands wohltuend. (A)










River Dove
River Dove

2. Tag


Spektakuläre Kalksteinschluchten vor unserer Haustüre
Wir wandern vom Hotel aus immer entlang des kleinen Flusses Dove nach Norden und folgen seinem gurgelnden Weg durch beeindruckende Kalksteinschluchten, alten Baumbeständen und grünen Schafsweiden. Am Ende unserer idyllischen Wanderung kehren wir im kleinen Dörfchen Hartington ein. Bereits im Jahre 1203 wurden dem Ort Marktrechte verliehen – der große Marktplatz zeugt noch heute davon welche Bedeutung dieser Flecken im Mittelalter hatte. Ein beliebter Käseladen mit lokal hergestellten Käsesorten lädt zum probieren ein. Historische Pubs mit traditionellen Bieren aus der Region und Cafés mit hausgebackenem Kuchen erwarten uns bei unserer Einkehr. (F,A)
(13 km, +-420 m, HA 40m, GZ 4,5 Std.)



Chatsworth House
Chatsworth House
© VisitEngland/Chatsworth House Trust

3. Tag


Zeitreise - ein Grabhügel aus der Jungsteinzeit, ein Steinkreis aus der Bronzezeit, ein Landschloss im englischen Barockstil und ein lebhaftes historisches Städtchen im Hier und Jetzt
Unser Tag beginnt bei Arbor Low, einem „Henge“ (Steinkreis) aus der Bronzezeit, dessen Wallanlagen besonders gut erhaltenen sind. In direkter Nachbarschaft befindet sich eine Grabanlage, die auf das Neolithikum zurück geht und rund 6000 Jahre alt ist. Danach besuchen wir ein besonderes Juwel: Chatsworth House & Gardens -  Sitz des Dukes von Devonshire. Chatsworth House bietet eine Vielzahl an Prunkräumen, die reich ausgestattet sind. Es werden Bilder, Wandbehänge, Porzellan und Möbel verschiedener Epochen gezeigt. Auch die Bibliothek mit 17.500 Bänden sowie die Skulpturengalerie sind sehenswert. Das Haus ist umgeben von wunderschönen Garten- und Parkanlagen, die von Capability Brown im 18. Jahrhundert angelegt wurden. Wer mag, verbringt hier den ganzen Tag. Wer möchte, wandert am Nachmittag mit durch Wiesen und Felder in das nahe gelegene Städtchen Bakewell – dort erwarten uns nette kleine Geschäfte mit einheimischen Produkten und der traditionelle Bakewell Pudding - eine Spezialität der Region. (F, A)
(8 km, +-200 m, HA 150m, GZ 2,5 Std.)



Stanage Edge
Stanage Edge
© VisitBritain/Tomo Brejc

4. Tag


Stanage Edge – eine Wanderung am Abgrund und die Wiege der Industrialisierung
Heute wandern wir entlang eines gigantischen Sandsteingeländeabbruch, der sich durch den gesamten Nordosten des Peak Districts zieht. Entlang von Stanage Edge wandern wir gen Süden. Alte Handelsrouten und eine Römerstraße folgen stellenweise der Geländemarke. Früher wurden hier vielerorts in Sandsteinbrüchen Mühlsteine hergestellt und noch heute findet man allenthalben nicht fertig gestellte Mühlsteine entlang des Weges. Unser Blick schweift nach links weit über das Tal über die Felder und Dörfer, die sich wie Spielzeuglandschaften unter uns entfalten. Nach rechts begegnen uns auf der Ebene offene Moorlandschaften mit Heidekraut, Ginster und Binsen bewachsen, entlang der Abbruchkante finden sich mächtige Sandsteinbrocken, wie von Riesenhand gestreut. Am Nachmittag besuchen wir die Geburtsstätte der industriellen Revolution in England: Cromford Mills war im 18. Jahrhundert die erste wasserkraftgetriebene Baumwollfabrik der Welt, die die Baumwollspinnerei revolutionierte. Seit 2001 sind die Derwent Valley Mills Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes. (11 km, +-270 m, HA 80m Gehzeit 3,5 Std.) (F, A)



Pavilion Gardens in Buxton
Pavilion Gardens in Buxton
© VisitEngland/Linda Bussey

5. Tag


Tag zur freien Verfügung
Besuchen Sie das unweit unseres Hotels gelegene Estate-Dorf Tissington (2,7 km zu Fuß). Erkunden Sie Ashbourne, eine kleine, lebendige Stadt mit zahlreichen Antiquitäten-Läden zum Stöbern, schöner Architektur und netter Gastronomie (4,5 km zu Fuß) oder leihen Sie sich dort ein Fahrrad um die Umgebung mit dem Drahtesel zu erkunden. Der Ilam Country Park (3,5 km zu Fuß) lockt mit Country Walks, einem kleinen Besucherzentrum und Cafés. Buxton ist die Kreisstadt und bietet neben einem kostenlosen Museum zur Geschichte der Stadt und der Grafschaft auch zahlreiche architektonisch interessante Gebäude, eine Kalksteinhöhle und einen Hochseilklettergarten. Buxton ist per Bus von Tissington aus oder mit vorgebuchtem Community Bus vom Hotel aus zu erreichen. Oder nutzen Sie die Zeit zur Entspannung in der ländlichen Idylle um unser Hotel herum. Gerne hilft Ihnen die Reiseleitung bei der Planung Ihrer Abenteuer. (F, A)




Berglandschaft bei Castleton
Berglandschaft bei Castleton
© VisitEngland

6. Tag


Kinder Scout – an diesem Berg wurde Geschichte geschrieben
Kinder Scout ist mit seinem Hochplateau auf 636m die höchste Erhebung im Peak District und der gesamten East Midlands. Er fällt auf allen Seiten steil ab, stellenweise mit blanken Felswänden. Wir erklimmen die Höhe, die mit unwirtlichen Hochmooren bedeckt ist, auf steilem Pfad von dem kleinen Bergsteigerort Edale aus. Im Jahre 1932 haben an diesem Berg Hunderte von Wanderern mit einer Protestaktion dafür gekämpft, dass sie freien Zugang zu den Bergregionen und Mooren haben, die bis dahin als Jagdreviere für die Großgrundbesitzer gesperrt waren. In Folge dieser Protestaktionen wurden später die Nationalparks gegründet. Sollte der Wettergott diese anspruchsvolle Bergwanderung vereiteln, wandern wir von Edale nach Castleton, wo der Besuch mehrerer Höhlen oder der Burgruine Peveril Castle fakultativ möglich ist. (F, A)
(12 km, +-500 m, HA 250m, GZ 5 Std  - Schlechtwetter-Variante: 9km, +-300m, HA m, GZ 3 Std)






wilde Ponys bei Dartmoor
Lathkill Dale © VisitEngland

7. Tag


Lathkill Dale – Wiesen, Felder, Kalkschluchten und idyllische Flussläufe mit altem Baumbestand
Ausgang für unseren letzten entspannten Wandertag ist Monyash, ein kleiner Ort unweit unseres Hotel. Von dort aus erkunden wir ein letztes Mal die schönsten Seiten dieser Region: endlose Blicke über Wiesen und Weiden mit glücklichen Kühen und wolligen Schafen, tief eingegrabene Kalksteinschluchten und uralte Bäume über gurgelnden Wasserläufen. Unterwegs lockt das Lathkill Hotel in Over Haddon mit seiner Panorama-Terasse und kühlen Getränken zu einer Pause. (F, A)
(15,5 km, +-350 m, HA 80m, Gehzeit 5 Std.)




Peak District
Peak District

8. Tag


Heimreise:
Wir nehmen Abschied von unserem Hotel in Dovedole und fahren zurück nach Manchester (F)












 

Kalksteinhöhlen bei Buxton
Kalksteinhöhlen bei Buxton ©
VisitEngland/Linda Bussey

Tipps für eigene Entdeckungen


  • Tissington
  • Ashbourne
  • Ilam Country Park
  • Buxton








Leistungen


  • 7 Übernachtungen in einem 3-Sterne Wanderhotel
  • Halbpension mit englischem Frühstück und abends 3-Gänge-Wahl-Menü mit vegetarischer Option
  • geführte Wanderungen lt. Programm
  • Eintrittsgelder für Chatsworth und Derwent Valley Mills
  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm
  • 1 Tag zur freien Verfügung - Tipps und Organisationshilfe durch die Reiseleitung
  • jeweils 1 Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag von Manchester Airport
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • auf Anfrage halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt eine weitere Person hinzu, erstatten wir den Einzelzimmerzuschlag
  • 3-Bettzimmer buchbar auf Anfrage
  • Kleine Gruppengröße - maximal 16 Teilnehmer; Durchführung bereits ab 9 Teilnehmern

    Nicht enthaltene Leistungen:
    An-/ Abreise nach/ab Flughafen Manchester (optional zubuchbar), nicht oben genannte Verpflegung, evtl. anfallende Visakosten für Nicht-EU-Bürger, Aktivitäten am Tag zur freien Verfügung und außerhalb des ausgeschriebenen Programms, Trinkgelder

    Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.
 

Termine & Preise


Code

Zeitraum

Preise

Status

WPD1

21.06.–28.06.2019

auf Anfrage

WPD2

12.07.–19.07.2019

auf Anfrage

WPD3

02.08.–09.08.2019

auf Anfrage

WPD4

23.08.–30.08.2019

auf Anfrage


Reise ist buchbar

Es haben bereits Teilnehmer gebucht

Die Mindestteilnehmerzahl ist zu 50% erreicht 

Es fehlen nur noch 1 - 2 Gäste bis
zur Mindestteilnehmerzahl
Durchführung garantiert

Nur noch wenige Plätze frei 

Reise ist nicht mehr buchbar
  


alle Preise pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinnutzung: auf Anfrage

Durchführung unter Mindestteilnehmerzahl möglich als Kleingruppe

wanderprofil


Buchung

Sie können diese Reise über unser Buchungsformular buchen.

Wenn Sie Fragen zu dieser Reise haben, dann kontaktieren Sie uns bitte über unser Anfrageformular.

Visa- und Einreisebestimmungen






An- & Abreise


Flüge nach Manchester


a) Lufthansa

direkt ab Frankfurt und München. Zubringer ab anderen Flughäfen möglich

b) KLM

mit Umstieg in Amsterdam (bitte auf min. 1,5 h Umstiegszeit achten!), z.B. ab Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Köln, Stuttgart


c) Low Cost Airlines

gute Verbindungen von mehreren deutschen Flughäfen

Wir beraten Sie gerne über mögliche Flugstrecken und deren Preise.


Bahnanreise zum Flughafen - RIT

Bis 350 km: 75,- € hin & zurück / 37,- € einfach (2.Kl.). ,
ab 351 km: 115,- € hin & zurück / 57,50 € einfach (2. Kl.)

Sammeltransfer

Anreise um ca. 14:00 Uhr, Rückreise um
ca. 08:00 Uhr, Flüge ab ca. 12:30 Uhr erreichbar.


Bitte beachten Sie diese Zeiten, wenn Sie Ihre Flüge selbst buchen!
Bei Flugzeitenänderung können die Transferzeiten angepasst werden.




Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.     Ok