Bamburgh Castle
Wandern & Kultur
Bamburgh Castle © VisitBritain/Yin Sun Photography
Preis: auf Anfrage
Reisedauer: 10 Tage
Gruppengröße: min. 7, max. 16
wanderprofil
Wanderprofil: 1-2

nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Wanderreise Nordostengland


Highlights:
Bamburgh Castle, Holy Island, Alnwick Castle, Hadrian's Wall, Newcastle, Durham mit Kathedrale Levisham Moor, Yorks Altstadt mit Minster, Robin Hood's Bay, Cleveland Coast Path, Whitby



Wanderreise Nordostengland


Der Nordosten Englands ist ein Ort von rauer, mystischer Schönheit und extrem vielseitig: Die Küste Northumberlands ist geprägt von langen Sandstränden & Dünen und bekannt für seine mittelalterlichen Burganlagen, allen voran das berühmte Alnwick Castle, das u.a. als Drehort für Harry Potters Hogwarts und Downton Abbey bekannt ist. Vom Hadrian's Wall aus, von den Römern als Grenzbefestigung zum Land der Pikten errichtet, blicken wir auf die "Rolling Hills". Newcastle, einst ein bedeutendes Zentrum der britischen Industrialisierung, hat sich in den letzen Jahren zu einer modernen, pulsierenden Großstadt entwickelt mit zahlreichen Museen, Galerien und Sehenswürdigkeiten. Weiter südlich liegen die North York Moors, geprägt von kargen Hochmooren und beeindruckenden Klippenküsten, sowie die bedeutendste mittelalterliche Königstadt des Nordens, York. Viele Ereignisse der Geschichte, u.a. von Römern, Wikingern, der Magna Carta und James Cook, aber auch Legenden wie die von Robin Hood sind eng mit diesem Landesteil verwoben.

Wir wohnen

  • in Alnwick im White Swan Hotel (3 Sterne), einem gemütlichen, typisch britischen Hotel im Herzen der Mittelalterstadt Alnwick.
  • in Newcastle im Copthorne Hotel (4 Sterne), einem modernen Stadthotel, zentral gelegen am Ufer des River Tyne
  • in den North York Moors im Hackness Grange Hotel (3 Sterne), ein von einer großen Parkanlage umgebenen Country House mit eigenem See, ruhig gelegen inmitten der Natur des Nationalparks.





Alnwick Castle
Alnwick Castle © Alnwick Castle
Detaillierter Reiseverlauf
mit Fotos

- bitte hier klicken -









Bamburgh Castle
Bamburgh Castle © VisitBritian/Thomas Heaton

1. Tag


Empfang durch die Reiseleitung am Flughafen Manchester und gemeinsame Fahrt in die erste Unterkunft in Alnwick. (A)











Alnwick Castle
Alnwick Castle © Alnwick Castle

2. Tag


Fast jeder von uns kennt Alnwick Castle, wenn oft auch nicht bewusst, als Drehort zahlreicher beru¨hmter Filme und Serien. Es ist nach Windsor Castle der zweitgro¨ßte bewohnte Adelssitz Englands und ist von innen wie von außen atemberaubend. Nach der Besichtigung steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Sie können durch den preisgekro¨nten, fantasievollen Alnwick Garden streifen, mit dem öffentlichen Bus nach Alnmouth fahren zu einem entspannten Nordseespaziergang oder durch die kleinen Läden Alnwicks stöbern. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen Tipps und hilft bei der Organisation. (F,A)





Lindisfarne
Lindisfarne © VisitBritain/Charlie Waite

3. Tag


Je nach Gezeiten besuchen wir vor- oder nachmittags Holy Island, Lindisfarne, wo zum ersten Mal in Westeuropa 793 n. Chr. schriftlich von den Überfällen der Wikinger berichtet wurde. Dies ist in den Annalen des keltischen Klosters dokumentiert, dessen Ruinen wir uns ansehen. Die Insel ist nur bei Ebbe über einen Damm erreichbar. Wir machen ebenfalls einen Abstecher zum surreal auf den Dünen thronenden Bamburgh Castle. Unsere Wanderung findet, abhängig von den Gezeiten, auf Holy Island oder am endlosen Strand von Bamburgh statt. (F,A)
(7 km, +- 50 m, HA 20 m, GZ 2 Std.)




Hadrians Wall
Hadrian's Wall

4. Tag


Wir suchen uns die 15 schönsten Kilometer des Fernwanderweges Hadrian's Wall Path heraus und wandern entlang der spektakulären Befestigungsanlage der Römer, von wo aus sie ihr Reich gegen die Pikten im Norden verteidigten. Lange Zeit während des Mittelalters war der Hadrian's Wall fast identisch mit der Grenze zu Schottland. Spektakulär liegt die alte Mauer hier auf einer geologischen Bruchkante, von der wir einen weiten Blick haben. Besonders bekannt sind die Felsformationen von Steel Rigg und dem Sycamore Gap. Auch Housesteads Fort, die U¨berreste eines gewaltigen, aus Stein gebauten ro¨mischen Kastells, passieren und besichtigen wir. (F,A)
(15 km, +- 600 m, HA 50 m, GZ 5 Std.)



Newcastle-Quayside
Newcastle Quayside © VisitBritain/AndrewPickett

 

5. Tag


Tag zur freien Verfügung in Newcastle upon Tyne: Newcastle war seit römischer Zeit, während des Mittelalters bis hin in die Neuzeit eine wichtige Handelsstadt und zudem eines der Zentren der britischen Industrialisierung. Durch einen tiefgreifenden Strukturwandel in den letzten Jahren hat sich die Stadt neu erfunden. Es gibt zahlreiche interessante Museen zur Stadtgeschichte sowie ein großes Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum für moderne Kunst. Die als Geordies bekannten Einwohner sind sehr kommunikativ und lebensfroh. (F,A)





Durham
Durham © VisitEngland/Visit County Durham

6. Tag


Wir fahren weiter Richtung Süden zu unserem nächsten Standort in in den North York Moors. Wir machen Halt in Durham, einer alten, prestigeträchtigen Universitätsstadt, die oft im selben Atemzug mit den etwas bekannteren Unistädten Oxford und Cambridge im Süden des Landes genannt wird. Es bietet sich die Besichtigung der Durham Cathedral an (Eintritt kostenlos) oder Sie können zum Durham Castle hoch spazieren, einer alten Normannenburg, um von dort die Aussicht zu genießen. (F,A)




North York Moors Railways
North York Moors Railways © John Hunt

7. Tag


Wir wandern durch die Hochmoore der North York Moors. Wir starten am Hole of Horcum, ein 120 m tiefes und 1,2 km breites Loch, welches der Legende nach durch den Riesen „Wade the Giant“ im Streit mit seiner Frau entstand. Eine weniger grausame und wissenschaftlich plausiblere Erklärung besteht darin, dass das ehemalige Flusstal über Jahrtausende hinweg durch Bodenerosion immer weiter abgesackt ist. Über das Levisham Moor umkreisen wir das Hole of Horcum und entdecken dabei Überreste von Siedlungen aus der Bronze- bis Eisenzeit. Von der Ruine des Skelton Tower überblicken wir die Hochebenen der Moors sowie die Zuglinie der heute noch aktiven Dampfzüge der North Yorkshire Moors Railway. (F,A)
(11 km, +-170 m, 100 HA, GZ 4,5 Std.)


York Minster
York Minster © VisitYork/Kippa Matthews

8. Tag


In ca. einer Stunde geht es heute nach York, dessen mittelalterliche Altstadt weltberühmt ist. Zur Zeit des römischen Reichs war York, damals noch Eboracum genannt, die Hauptstadt Nordbritanniens. Nach einem Orientierungsrundgang mit der Reiseleitung besichtigen wir den beeindruckenden York Minster. Nachmittags können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. York bietet eine Vielzahl an Besichtigungsmöglichkeiten - zahlreiche Museen und historische Bauten warten darauf von Ihnen erkundet zu werden. (F,A)




Whitby
Whitby © Pixabay.com/Tim Hil

9. Tag


Wir beginnen den Tag im malerischen Fischerdörfchen Robin Hood's Bay. Einer englischen Sage nach, hat sich Robin Hood an diesem Ort französischen Piraten gestellt und diese vertrieben. Von dort aus wandern wir auf dem Cleveland Coast Path, entlang steiler Felsküsten, bis in die etwas größere Hafenstadt Whitby, von wo aus im 18 Jh. James Cook, Großbritanniens wohl bekanntester Seefahrer, viele seiner Erkundungen rund um die Welt begann. Den Rest des Nachmittags können Sie entlang der Hafenpromenade bummeln, einen der besten Fish & Chips Läden Englands ausprobieren, die Whitby Abbey besuchen (Eintritt optional) oder das skurrile Dracula's Museum. (F,A)
(11,7 km, +- 170 m, HA 60 m, GZ 4,5 Std.)



North York Moors
North York Moors
© VisitBritain/Thomas Heaton

10. Tag


Nach einem letzten Frühstück fahren wir zurück nach Manchester Airport. (F)







 

Alnwick-Gardens
Alnwick-Gardens © VisitBritain/Alnwick Garden

Tipps für eigene Entdeckungen


  • Alnmouth
  • Alnwick Gardens
  • zahlreiche Museen & Ausstellungen in Newcastle
  • Whitby Abbey







Leistungen


  • 9 Übernachtungen in 3-4 Sterne Hotels
  • Verpflegung lt. Programm – 9x Frühstück (F), 9x Abendessen (A)
  • geführte Wanderungen & Ausflüge lt. Programm
  • Eintrittsgelder: Alnwick Castle, Housesteads Roman Fort, York Minster
  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm
  • jeweils ein Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • auf Anfrage halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt eine weitere Person hinzu, erstatten wir den Einzelzimmerzuschlag
  • 3-Bettzimmer buchbar auf Anfrage
  • Kleine Gruppengröße - maximal 16 Teilnehmer, Durchführung bereits ab 7 Teilnehmern


    Nicht enthaltene Leistungen:
    An-/ Abreise nach/ab Flughafen Manchester (optional zubuchbar), nicht oben genannte Verpflegung, evtl. anfallende Visakosten für Nicht-EU-Bürger, Aktivitäten am Tag zur freien Verfügung und außerhalb des ausgeschriebenen Programms, Trinkgelder

  • Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.




Termine & Preise


   

Code            

Zeitraum                                      

Preise         

   Status     

                    
 

NEW1

09.07.2020 – 18.07.2020

auf Anfrage

zur Buchung >

 

NEW2

30.07.2020 – 08.08.2020

auf Anfrage

zur Buchung >

 

NEW3

27.08.2020 – 05.09.2020

auf Anfrage

zur Buchung >

 

alle Preise pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage.
Durchführung unter Mindestteilnehmerzahl möglich als Kleingruppe wanderprofil

 
Reise ist buchbar         Es fehlen nur noch 1 - 2 Gäste bis
zur Mindestteilnehmerzahl
        Nur noch wenige Plätze frei

Es haben bereits Teilnehmer gebucht   Durchführung garantiert   Reise ist nicht mehr buchbar

Die Mindestteilnehmerzahl ist zu 50% erreicht            
 

Fragen zu dieser Reise? Dann kontaktieren Sie uns bitte über unser Anfrageformular.                       Visa- und Einreisebestimmungen

 




Robin Hoods Bay
Robin Hoods Bay © VisitBritain/Lee Beel

An- & Abreise


Flüge nach Manchester

a) Lufthansa
direkt ab Frankfurt und München. Zubringer ab anderen Flughäfen auf Anfrage

b) KLM
mit Umstieg in Amsterdam (bitte auf min. 1,5 h Umstiegszeit achten!), z.B. ab Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Köln, Stuttgart

c) Low Cost Airlines
gute Verbindungen von mehreren deutschen Flughäfen

Wir beraten Sie gerne über mögliche Flugstrecken und deren Preise.


CO2-Kompensation: https://www.atmosfair.de/de/kompensieren/flug


Bahnanreise zum Flughafen - RIT

Bis 350 km: 75,- € hin & zurück / 37,- € einfach (2.Kl.). ,
ab 351 km: 115,- € hin & zurück / 57,50 € einfach (2. Kl.)

Sammeltransfer

Anreise um ca. 13:00 Uhr, Rückreise um ca. 08:00 Uhr, Rückflüge ab ca. 14:00 Uhr erreichbar.





Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.     Ok