Jurassic Coast
Jurassic Coast © VisitEngland/Tony Rowell
Gruppengröße: min. 9, max. 16
wanderprofil
Wanderprofil: 2

nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Wanderreise Devon


Highlights:
Dartmouth, English Riviera, Agatha Christies' Haus Greenway, Jurassic Coast, Exmoor National Park, höchste Klippen Englands, Exeter



Wanderreise Devon


Devon, angrenzend an Cornwall, ist nicht so berühmt aber mindestens so attraktiv: Die höchsten Klippen Englands (über 300 m) finden sich im Norden des Exmoor National Parks, einer einsamen Moorlandschaft. Bizarre Felsformationen erheben sich aus der weiten Landschaft von Dartmoor, deren von der Zeit vergessene Dörfer mit Single Track Roads verbunden sind. Zwischen den lieblichen, oft bewaldeten Steilküsten im Süden Devons, finden wir versteckte Juwele wie das Sommerhaus Agatha Christies, einsam zwischen Hügeln gelegen an den Mäandern des Flusses Dart.

Wir wohnen

  • in Exmoor in einem ehemaligen Herrenhaus im Stil eines Landgutes, das zusammen mit dem nahegelegenen Dorf denkmalgeschützt ist und zum National Trust gehört, unweit der höchsten Klippenküste Englands.
  • an der englischen Riviera: im Stoke Lodge Hotel, einem traditionellen, familiengeführten 3-Sterne-Hotel in ruhiger Lage direkt am Küstenpfad mit Innen- und Außenpool. Von der Sonnenterrasse und aus dem weitläufigen Garten mit Ententeich können Sie den Meerblick genießen.






Dartmoor Nationalpark
Dartmoor Nationalpark
© Dartmoor Nationalpark Authority
Detaillierter Reiseverlauf
mit Fotos

- bitte hier klicken -









Hafen von Dartmouth
Hafen von Dartmouth © VisitEngland

1. Tag


Ankunft am Flughafen Bristol.
Nach ca. 2 Stunden Fahrt kommen wir in Selworthy an, das am nördlichen Küstenabschnitt Devons im Exmoor Nationalpark gelegen ist.(A)










Exmoor National Park
Exmoor National Park

2. Tag


Ein Hochmoor an der Küste und ein subtropisches Castle:
Direkt vom Hotel aus wandern wir durch den Nationalpark Exmoor, der geprägt ist von auf Hochflächen gelegenen Mooren und in canyonartigen Tälern gelegenen Wäldern, bis zum gut erhaltenen Dorf Dunster. Mit dem gleichnamigen Castle, das über dem Ort thront, lebt der vergangene Feudalismus in der Baustruktur weiter. Durch das dortige Mikroklima wachsen im Garten des Castles Palmen und selbst Bananenstauden überleben dort den Winter - ein Anblick, der vor den von Weidewirtschaft und Mooren geprägten Hügeln Exmoors schlicht surreal ist. Anschließend besteht die Möglichkeit im Ort nebenan das kuriose Heimatmuseum mit seiner Sammlung von Puppen aus aller Welt zu besichtigen oder in einen der schönen Tea Rooms einzukehren. (F,A)
(12 km, +- 470 m, HA 100 m, GZ 4 Std.)


Felsklippen bei Lynmouth
Felsklippen bei Lynmouth
© VisitBritain/Neville Stannikk

3. Tag


Berge und Meer, Moore & Canyons: Die Gegensätze sind unerwartet:
Lynmouth liegt am rauen Atlantik - nur wenige 100 Meter vom Ortszentrum entfernt öffnen sich schluchtartige Täler mit Wildwasserflüssen, die uns von Mittelgebirgslandschaften bekannt sind. Vor unserer Wanderung besichtigen wir Lynmouths eigenes kleines Wasserkraftwerk in der Lyn Schlucht, von wo aus der gleichnamige Fluss hinunter schießt. Anschließend erwandern wir ein weiteres wildes Flusstal, steigen hinauf auf die angrenzenden Berge, die uns einen Blick in die tief eingeschnittenen Täler sowie über Lynmouth und die Küste gewähren. Am Ende der Tour kommen wir durch das von viktorianischer Architektur geprägte und auf den Klippen gelegenen Lynton. Am Ende der Wanderung erwartet uns im Hafen des Nachbarsdorf Lynmouth ein sehr uriger, jahrhundertealter Pub. (F,A)
(13 km, +-450 m, GZ 4,5 Std.)


The Mud Maid
Hangman Point
© Visit Britain/Neville Stannikk

4. Tag


Die Hangman Cliffs & Exeter:
Unweit "unseres" Landsitzes im Exmoor Nationalpark liegt mit den Hangman Cliffs, die sich über eine Höhe von 318 m Höhe erstrecken, der höchste Punkt der englischen Küste, zu dem wir morgens laufen. Allein die Fahrt hierher ist atemberaubend: Man kommt an steilen Spitzkehren, die sich durch die canyonartige, dicht bewaldete Täler ziehen, und an hohen, heidebewachsenen Klippen vorbei. Anschließend fahren wir in die charmante, alte Universitätsstadt Exeter, wo Sie Gelegenheit zur Besichtigung der fantastischen mittelalterlichen Sandsteinkathedrale sowie für einen Rundgang durch die lebendige Altstadt haben. Manchmal gibt es von einheimischen "Volunteers" angebotene kostenlose Kurzführungen durch die Altstadt (auf Englisch). Anschließend fahren wir zu unserem zweiten Hotel in der Nähe von Dartmouth. (F,A)
(4 km, +- 100 m, GZ 1,5 Std.)



Hafen von Dartmouth
Hafen von Dartmouth © VisitEngland

5. Tag


Dartmouth & Agatha Christie:
Heute starten wir direkt ab unserem Hotel mit einer entspannten Küstenwanderung entlang des South West Coast Path bis nach Dartmouth. Die alte Hafenstadt an der Mündung des Flusses Dart gilt als schönste Hafenstadt Devons und war bereits zur Zeit der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert von strategischer Bedeutung. Heute finden sich in den alten Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen Kunstgalerien, Delikatessengeschäfte und gemütliche Cafés. Wir haben ein wenig Zeit zum Bummeln und um unsere Mittagspause hier zu verbringen, bevor wir mit einem Boot den Dart hinauf fahren bis zum Sommerhaus von Agatha Christie, das originaleingerichtet von ihren Erben als Museum dem National Trust übergeben wurde. Nach der Besichtigung fahren wir gemeinsam per Boot und öffentlichen Verkehrsmitteln zurück zu unserem Hotel. (F,A)
(7 km, +- 200 m, GZ 2 Std.)



Fischerhafen an der Jurassic Coast
Fischerhafen an der Jurassic Coast
© VisitEngland

6. Tag


Jurassic Coast:
Die vielen kleinen Buchten, an denen wir heute entlanglaufen, zählen zu den schönsten an der Jurassic Coast. Einst waren sie aber vor allem von Schmugglern frequentiert. Einige sind von rotem Sandstein eingefasst. Unser Ziel an diesem Tag, ein Ferienörtchen mit einigen alten Fischkaten, ist passender Weise der Geburtsort von Sir Walter Raleigh, dem bekannten englischen Seefahrer und Entdecker. (F,A)
(12 km, +- 200 m, GZ 4 Std.)





wilde Ponys bei Dartmoor
wilde Ponys bei Dartmoor

7. Tag


Dartmoor
Unsere heutige Rundwanderung führt uns in das rauhe Dartmoor. Von Postbridge aus, das für seine besonders schön erhaltende Clapperbridge bekannt ist, führt uns der Weg entlang alter Siedlungsreste und Grabstätten aus der Bronzezeit zum wilden Bellever Tor. Von den gigantischen Granitbrocken auf seinem Gipfel haben wir großartige Blicke auf die weiten Moore des Umlandes. Herden wilder Dartmoor-Ponys weiden hier. Am Ende lockt in Postbridge ein gemütlicher Pub mit Biergarten. (F,A)
(14km, +- 370 hm, höchster Anstieg 50m, GZ 4,5 Std.)



Postbridge
Postbridge © Visit England/Diana Jarvis

8. Tag


Abreise:
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück fahren wir zum Flughafen in Bristol. (F)










 

Exeter Cathedral
Kathedrale von Exeter © Exeter City Council

Tipps für eigene Entdeckungen


  • Dunster
  • Selworthy
  • Guided Tour in Exeter








Leistungen


  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels (3 ÜN in Selworthy, 4 ÜN in Stoke Fleming bei Dartmouth)
  • Halbpension mit englischem oder kontinentalem Frühstück, abends 3-Gänge-Menü mit vegetarischer Option
  • geführte Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
  • Eintritte Greenway House, Dunster Castle
  • Fährfahrt Dartmouth - Greenway (return)
  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • auf Anfrage halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt eine weitere Person hinzu, erstatten wir den Einzelzimmerzuschlag
  • kleine Gruppengröße: Maximal 16 Teilnehmer, Durchführung bereits ab 9


    Nicht enthaltene Leistungen:
    An-/ Abreise nach/ ab Flughafen Bristol (optional zubuchbar), nicht oben genannte Verpflegung, evtl. anfallende Visakosten für Nicht-EU-Bürger, Aktivitäten am Tag zur freien Verfügung und außerhalb des ausgeschriebenen Programms, Trinkgelder

    Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.
 

Termine & Preise


Code

Zeitraum

Preise

Status

DEW1

22.06.–29.06.2019

auf Anfrage

DEW2

20.07.–27.07.2019

auf Anfrage

DEW3

24.08.–31.08.2019

auf Anfrage


Reise ist buchbar

Es haben bereits Teilnehmer gebucht

Die Mindestteilnehmerzahl ist zu 50% erreicht 

Es fehlen nur noch 1 - 2 Gäste bis
zur Mindestteilnehmerzahl
Durchführung garantiert

Nur noch wenige Plätze frei 

Reise ist nicht mehr buchbar
  


alle Preise pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinnutzung: auf Anfrage

Durchführung unter Mindestteilnehmerzahl möglich als Kleingruppe

wanderprofil


Buchung

Sie können diese Reise über unser Buchungsformular buchen.

Wenn Sie Fragen zu dieser Reise haben, dann kontaktieren Sie uns bitte über unser Anfrageformular.

Visa- und Einreisebestimmungen




Hochebene bei Dartmoor
Hochebene bei Dartmoor

An- & Abreise


Flüge nach Bristol

a) KLM

mit Umstieg in Amsterdam (bitte auf min. 1,5 h Umstiegszeit achten!) von:
Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, München, Nürnberg, Berlin, Hamburg, Bremen, Hannover

b) Lufthansa
mit Umstieg in Frankfurt am Main u.a. von Berlin, Bremen, Düsseldorf, Dresden, Hamburg, Hannover, München


Wir beraten Sie gerne über mögliche Flugstrecken und deren Preise.

CO2-Kompensation: https://www.atmosfair.de/de/kompensieren/flug

Bahnanreise zum Flughafen - RIT

Bis 350 km: 75,- € hin & zurück / 37,- € einfach (2.Kl.). ,
ab 351 km: 115,- € hin & zurück / 57,50 € einfach (2. Kl.)

Sammeltransfer

Anreise voraussichtlich um ca. 14:00 Uhr, Rückreise um ca. 07:00 Uhr (Rückflüge ab ca. 12:00 Uhr erreichbar).

Bitte beachten Sie diese Zeiten, wenn Sie Ihre Flüge selbst buchen!
Bei Flugzeitenänderung können die Transferzeiten angepasst werden.










Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.     Ok