Glen Brittle
Glen Brittle
Gruppengröße: max. 16
wanderprofil
Wanderprofil: 2+
Wanderreise Skye


Highlights:
Portree, Old Man of Storr, The Quiraing, Glen Sligachan, Neist Point Lighthouse, Cuillins, Glen Brittle



Skye ist mittlerweile zu einem der Sinnbilder für Schottland geworden, seine spektakulären Landschaften tauchen in vielen Zeitschriften und Filmen auf. Auf kleiner Fläche beherbergt die Insel canyonartige Landschaften, schroffe, hochaufragende Berge, Tafelberge, Fjorde, Seen, Klippen am offenen Atlantik, goldene Sandstrände, verträumte Dörfer und Fischerhäfen. Bei Wanderern ist Skye schon lange als eine der Topdestinationen Europas bekannt. Wir wollen Sie in dieser Woche einige ihrer schönsten Orte hautnah, zu Fuß erleben lassen.

Wir wohnen in Portree, im Zentrum der Insel, in einem Hotel, das mehr den guten alten Inns gleicht, eher einem Gasthof also. Vor 3 Jahren wurde das gesamte Haus renoviert. Der gepflegte Pub, der traditionell um 23 Uhr schließt, ist bei Einheimischen beliebt, mit denen Sie aufgrund ihrer offenen und gastfreundlichen Art leicht ins Gespräch kommen können. Das Haus liegt im malerischen Zentrum Portrees und zum alten Fischerhafen, der Teil eines grandiosen Naturhafens ist, eingefasst von den umliegenden Bergen, sind es 2 Minuten zu Fuß. Mehrere individuelle Geschäfte, Pubs und kleine Restaurants laden zum Bummeln ein. Ein idealer Standort, um sternförmig zu unseren Wanderungen von hier aufzubrechen. Auch per ÖPNV ist Portree gut angebunden.





The Storr
The Storr
Detaillierter Reiseverlauf
mit Fotos

- bitte hier klicken -










Portree

1. Tag


Anreise nach Edinburgh. Je weiter wir nach Norden und Westen kommen, desto spektakulärer wird die Landschaft. Wie kann das auf Skye noch getoppt werden? (A)









Cuillins
Cuillins

2. Tag


Zum Einstieg starten wir von der Wanderung her relativ leicht, aber mit spektakulären Blicken, weil wir durch eines der Glens mitten in den Cuillins laufen. Auch oder gerade bei Regen ist dies eine tolle Tour, weil sich eine Abfolge von Wasserfällen mit darunter ausgespülten Becken, den Fairy Pools, am Wegesrand befindet, die bei Regen besonders viel Wasser führen und somit besonders kräftig und eindrucksvoll sind. (F,A)
(11 km, +-450 m, HA 50 m, GZ 4 Std.)






Old Man of Storr

3. Tag


Wir wandern an, durch und über eine der berühmtesten Felsformationen Schottlands, zu der mittlerweile Besucher aus aller Welt kommen, dem „Old Man of Storr“. Von der Form her besteht durchaus Ähnlichkeit mit Landschaftsformen des Grand Canyon, bizarr nur, dass die Plateaus der Tafelberge und die Niederungen mit Gras bedeckt sind und davor der Atlantik schimmert! Wir verlassen aber nach ein paar Stunden das eingezäunte und von ausgebauten Wanderpfaden erschlossene Gebiet und machen uns auf kleinen, einsamen Pfaden auf zum 719 m hohen Gipfel The Storr, über den Felsformationen. Der Ausblick über die bizarren Berge und die Küste, das schroffe, hohe Massiv der Cuillins im Süden und der Highlands des „Festlands“ ist sensationell. In alle Richtungen findet das Auge etwas anderes Ungewöhnliches. Abends haben Sie Gelegenheit, eines der Pubs, das gute Fischrestaurant am Hafen oder Fish & Chips auszuprobieren. (F)
(12 km, +- 750 m, HA 200 m, GZ 6 Std.)


Neist Point
Neist Point

4. Tag


Heute fahren wir in den abgelegenen Westen Skyes, dessen Küstenlandschaften mit Klippen bis zu 300 m Höhe und Wasserfällen, die in den Atlantik stürzen, zu den spektakulärsten Großbritanniens zählen. Unsere Wanderung führt uns zum Teil weglos durch Heide und Torflandschaft und entlang der erst flachen, dann immer steiler werdenden Küste. Von der Nordspitze aus blicken wir auf die Äußeren Hebriden und „The Minch“, das Wasser, welches die Inneren und Äußeren Hebriden trennt. Auf dem Rückweg machen wir noch einen Abstecher nach Neist, dem westlichsten Punkt der Insel mit seinem berühmten, eher wie ein Castle auf den Klippen thronenden Leuchtturm. (F,A)
(13 km, +- 400 m, HA 100 m, GZ 4 Std.)







5. Tag


Tag zur freien Verfügung. Es gibt zahlreiche Optionen, zumal Portree mit Bussen gut angebunden ist, z.B. ein Ausflug zur einzigen und von Kennern sehr geschätzten Whiskydestillerie auf Skye, Talisker, oder zum Dunvegan Castle mit Garten. Portree selbst lohnt für einen Bummel. Sie können auch 1 – 2 stündige Wanderungen von hier machen oder auch eine Tageswanderung, für die wir Sie jeweils mit der Beschreibung (auf Englisch) versorgen. Heute ist das Abendessen ausgelassen, damit Sie die lokale Gastronomie ausprobieren können. (F)




Glen Brittle
Glen Brittle

6. Tag


Wir folgen einem Pfad im Glen Brittle hinauf in die Berge der Cuillins, begleitet vom Rauschen eines Wildbachs, der sich in unzähligen Kaskaden hinab ins Tal stürzt. Oben angekommen, bietet sich ein stiller Bergsee für eine Rast an. Auf dem Rückweg biegen wir in ein weiteres Tal ein. Auch hier stürzen Wasserfälle von allen Seiten die schroffen Berge hinab und sorgen für eine spektakuläre Kulisse. (F,A)
(9 km, +- 600 m, HA 100 m, GZ 5 Std.)





7. Tag


Hoch im Norden von Skye setzt sich die bizarre Landschaft der Tafelberge und erodierten Felsformationen mit Namen wie „die Nadel“, „das Gefängnis“ fort. „The Quiraing“ ist nicht ganz so leicht zugänglich wie „The Old Man of Storr“. Diesmal umrunden wir das Massiv, von dem wir einen atemberaubenden Blick über die Insel haben, bis das Auge an den wie ein Scherenschnitt am Horizont stehenden Cuillin Hills hängen bleibt. (F,A)
(14 km, +- 700 m, HA 100 m, GZ 6 Std.)






8. Tag


Auf unserer Fahrt zum Flughafen durchqueren wir die westlichen und südlichen Highlands und verabschieden uns dabei von Schottland. (F)








 


Tipps für eigene Entdeckungen


  • Talisker Distillery
  • Dunvegan Castle
  • kleine Gallerien auf Skye
  • Freilichtmuseum „Museum of Island Life“ Kilmuir











Leistungen


  • 7 Übernachtungen in traditionellem Inn (3-Sterne-Standard)
  • Verpflegung lt. Programm – 7x Frühstück (F), 5x Abendessen (A)
    geführte Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm
  • jeweils ein Flughafensammeltransfer am An- und Abreisetag
  • ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Tag zur freien Verfügung – Tipps und Organisationshilfe durch die Reiseleitung
  • auf Anfrage halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt eine weitere Person hinzu, erstatten wir den Einzelzimmerzuschlag
  • Dreibettzimmer buchbar auf Anfrage
  • kleine Gruppengröße - maximal 16 Teilnehmer

    Nicht enthaltene Leistungen:
    An-/ Abreise nach/ ab Flughafen Edinburgh (optional zubuchbar), nicht oben genannte Verpflegung, evtl. anfallende Visakosten für Nicht-EU-Bürger, Aktivitäten am Tag zur freien Verfügung und außerhalb des ausgeschriebenen Programms, Trinkgelder

    Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.
 

Termine & Preise


Code

Zeitraum

Preis

Status

SKW1

16.06.–23.06.2018

1.195,- €

SKW2

14.07.–21.07.2018

1.195,- €

SKW3

11.08.–18.08.2018

1.195,- €

Reise ist buchbar

Es haben bereits Teilnehmer gebucht

Die Mindestteilnehmerzahl ist zu 50% erreicht 

Es fehlen nur noch 1 - 2 Gäste bis
zur Mindestteilnehmerzahl
Durchführung garantiert

Nur noch wenige Plätze frei 

Reise ist nicht mehr buchbar
  



alle Preise pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag 230,- €

Buchung

Sie können diese Reise über unser Buchungsformular buchen.

Wenn Sie Fragen zu dieser Reise haben, dann kontaktieren Sie uns bitte über unser Anfrageformular.




Hill Cottage
Hill Cottage

An- & Abreise


Flüge nach Edinburgh

a) Lufthansa

direkt ab Frankfurt, Zubringerflüge ab Leipzig, Dresden

b) KLM

mit Umstieg in Amsterdam (bitte auf min. 1,5 h Umstiegszeit achten!), ab Frankfurt, Düsseldorf, München, Stuttgart, Berlin, Hamburg, Hannover
Wir beraten Sie gerne über mögliche Flugstrecken und deren Preise.

CO2-Kompensation: https://www.atmosfair.de/de/kompensieren/flug


Zug zum Flug

Bis 350 km: 75,- € hin & zurück / 37,- € einfach (2.Kl.). ,
ab 351 km: 115,- € hin & zurück / 57,50 € einfach (2. Kl.)

Sammeltransfer

Am Anreisetag um ca. 13:30, Rückreise um ca. 07:00 Uhr (Flüge ab 15:30 erreichbar).

Bitte beachten Sie diese Zeiten, wenn Sie Ihre Flüge selber buchen!
Bei Flugzeitenänderungen können die Transferzeiten angepasst werden.