Jersey
Wandern kulinarisch
Jersey
Gruppengröße: min. 9, max. 16
wanderprofil
Wanderprofil: 1-2
Fahrradreise Jersey & Guernsey


Highlights:
Essen geprägt von britischer & französischer Kultur, ergänzt durch internationale Einflüsse, 2 Wanderungen mit einheimischen Guides mit Schwerpunkt Kulinarik, Organic Farm Jersey, Seafood, Traumküsten & Strände, Golfstromklima, autofreies Sark, La Mare Vineyard, St Helier, St Peter Port etc.



Kanalinseln - Wandern mit kulinarischen Sidesteps


"Stücke von Frankreich, die ins Meer fielen und von den Engländern aufgelesen wurden"
Victor Hugo über die Kanalinseln

Hier vereinen sich französische Lebensart und britischer Stil zu einer einzigartigen Mischung. Das milde, vom Golfstrom bestimmte Klima sorgt auf den Kanalinseln für eine äußerst üppige, artenreiche Flora, die wunderschön in den alten englischen Gärten aber auch in der Landwirtschaft zur Geltung kommt. Besonders bekannt sind die Jersey Royals, Kartoffeln, aber auch viele Gemüsesorten gedeihen hier. Die Milchkühe zählen aufgrund der sehr fetthaltigen, schmackhaften Milch zu den besten der Welt, v.a. für die Herstellung von Käse. Die zu den weltweit größten zählenden Gezeitenunterschiede und der Golfstrom sorgen für besonders artenreiche Meeresgewässer, vor allem bei Meeresfrüchten, so dass die Kanalinseln diese Delikatessen weltweit exportieren. Vom auf den Inseln beliebten, in Imbissbuden angebotenen „Crab Sandwich“ über Lavendelkuchen, Kartoffeln, Austern und sogar Wein werden wir auf unseren Wanderungen vieles von dem kosten, was diese überaus schönen Eilande zu bieten haben. Weil sie internationale Finanzzentren sind, ist zu den traditionellen englischen und französischen Einflüssen auch noch die internationale Küche hinzugekommen.

Wir wohnen auf Jersey in einem 4-Sterne-Hotel im Stadtzentrum. St Helier bietet eine Vielzahl an Restaurants, Pubs, Bars und Cafés, die Sie alle leicht zu Fuß erreichen. Auch andere Orte der Insel sind von hier gut per ÖPNV oder Taxi zu erreichen.

Auf Guernsey wohnen wir wohnen wir in einem 3-Sterne-Hotel im malerischen Zentrum von St Peter Port, das viel kleiner ist als St Helier. Auch hier haben wir einige interessante Empfehlungen für Sie in Sachen Essen & Trinken, und auch hier besteht eine gute Verkehrsanbindung zu anderen Teilen der Insel.




Delikatessen
Lokale Delikatessen
Detaillierter Reiseverlauf
mit Fotos

- bitte hier klicken -









1. Tag


Anreise nach Jersey. Mehrere Sammeltransfers zum Hotel, ausgerichtet an ausgewählten Air Berlin Flügen. Abends zum Kennenlernen und zur Tourvorstellung gemeinsames Abendessen in unserem Hotel.

2. Tag


Vom nördlichsten Punkt laufen wir über die über hundert Meter hohen Klippen bis zum Devil‘s Hole, einer kollabierten Höhle. Von hier geht es auf Pfaden und Green Lanes bis zum La Mare Vineyard, dem einzigen, sehr renommierten Weingut der Insel. Sie haben Gelegenheit zur Einkehr, wobei Sie die von Jersey stammende Black Butter probieren können, bevor wir nachmittags eine Führung und Weinverkostung bekommen. Auch für Cider, traditionell recht herber Apfelwein, ist La Mare bekannt. Auch der hier in kleiner Menge produzierte Gin ist hervorragend.
(8 km, +- 250 m, HA 50 m, GZ 2,5 Std.)




Corbière

3. Tag


Wir starten unseren Tag auf einer Farm, in deren Shop die eigenen Milch- und Fleischprodukte aus biologischer Produktion angeboten werden, mit denen auch die Toprestaurants der Insel versorgt werden. Von hier geht es zu einem der schönsten Leuchttürme der Welt, bevor wir zum Einstieg unserer Wanderung entlang der Südküste gebracht werden. Die Südküste ist lieblicher als die Nordküste. Zwischen den Felsen liegen mehrere Traumbuchten mit goldenen Sandstränden, von denen die größte St Brelade‘s Bay ist. Oberhalb des Strandes liegt der Crab Shack, wo es in Fusion mit internationaler Küche hervorragende Snacks von Fisch und Meeresfrüchten gibt. Nach der Lunchpause haben Sie die Wahl, einen ausgedehnten Strandspaziergang zu machen, noch 4 km weiter zu wandern oder mit dem Linienbus nach St Helier zu fahren.
(7 km, +- 200 m, HA 30 m, GZ 2 Std.)



Corbière
Le Pinacle

4. Tag


Wir umrunden die Nordwestspitze der Insel und gelangen zur windumtosten Burgruine von Grosnez. Auf einem kleinen Hochplateau wandern wir zur Ostküste, deren kilometerlangen Dünenstrand wir von oben überblicken, vorbei an bizarren Felsformationen bis zu Faulkners Fishery, wo in einem gefluteten deutschen Bunker frisch gefangene Schalentiere gehalten werden, die hier frisch zubereitet genossen werden können. Im Anschluss machen wir einen ca. einstündigen Spaziergang am Sandstrand der St Ouen‘s Bay, bis uns der Bus aufnimmt und uns zu einem besonderen Highlight bringt, einer von Einheimischen geführten Wanderung durch das Watt von Jersey entlang der größten Austernbänke der britischen Inseln. Natürlich bekommen wir im Anschluss Gelegenheit, ein paar der edlen Schalentiere zu verköstigen. Achtung: je nach Tide kann diese Wanderung vormittags oder nachmittags stattfinden. Daraus kann sich eine Veränderung des übrigen Tagesprogramms wie eine Verkürzung der Wanderung ergeben.
(8 km, +- 200 m, HA 50 m, GZ 2,5 Std.)



Moulin Huet Bay auf Guernsey
St Peter Port

5. Tag


Wir fahren nach Guernsey. Je nach Fährzeit haben wir entweder auf Jersey oder auf Guernsey noch Zeit, etwas zu unternehmen. Auf Jersey empfiehlt sich sehr der Besuch der traditionellen viktorianischen Markthalle. St Peter Port auf Guernsey ist eine besonders schöne alte Stadt mit wundervollen Gärten um die alten Bürgerhäuser. Hier lohnt sich ein Spaziergang zum vorgelagerten Castle Cornet. In beiden Orten gibt es Spezialitätengeschäfte und gute Möglichkeiten für die Mittagspause. Die Inselmuseen sind gut gestaltet und bieten einen guten Überblick über die bewegte Geschichte und das Leben auf den Inseln der letzten Jahrhunderte. Unsere Reiseleitung bietet sowohl eine gemeinsame Unternehmung an als auch Tipps für Erkundungen auf eigene Faust. Unser Abendessen findet in dem bei Einheimischen beliebten Bar – Restaurant des Hauses statt. Offiziell ist es ein traditionelles Bar Menu, was unbedingt zu einer Großbritannienreise gehört, hier aber neu definiert ist und dem Haus mehrfach Preise eingebracht hat.


Café auf Sark
Café auf Sark

6. Tag


Die Überfahrt nach Sark dauert ca. 45 Minuten und führt uns an den meisten der kleineren, teils unbewohnten Inseln des Archipels vorbei. Sark ist autofrei und nur 5,5 km² groß. Ein Erlebnis ist der Gang über die mit brusthohen Geländern gesicherte schmale Landbrücke nach Little Sark, wo ein wunderschöner Tea Garden zum Verweilen einlädt. Hier genießen wir einen traditionellen Cream Tea. Mit Feldern, urwaldartigen Wäldern, hohen Klippen und Ausblicken auf die umliegenden Inseln bieten sich exzellente Wandermöglichkeiten. Alternativ lohnt der Garten der Seigneurie, des vormaligen Feudalsitzes von Sark.
(9 km, +- 300 m, HA 50 m, GZ 3 Std.)


Moulin Huet Bay auf Guernsey
Moulin Huet Bay auf Guernsey

7. Tag


Wir besuchen den Wochenmarkt, der jeden Freitag in St Peter Port abgehalten wird. Hier können wir uns mit einheimischen Produkten für ein Picknick während unserer Wanderung versorgen. Wir kombinieren heute eine der unserer Meinung nach schönsten Küsten Europas, die Südküste Guernseys, deren Klippen, vor türkisblauem Meer liegende Sandstrände und Wildblumenteppiche auch schon Renoir faszinierten, mit „Wild Foraging“. Für ein paar Stunden werden wir von einem einheimischen Guide begleitet, der uns zeigt, was wir Essbares in der vom subtropischen Klima so reich beschenkten Natur finden. Für den Abschiedsabend haben wir zunächst einen Tisch in einem Restaurant mit Blick auf den Hafen und einer guten Auswahl von Fisch- und Fleischgerichten reserviert, das Essen aber bewusst nicht inkludiert, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihren letzten Abend auf Guernsey auch individuell zu gestalten, wofür wir gerne weitere Restaurantempfehlungen geben.
(12 km, +- 350 m, HA 50 m, GZ 4 Std.)


8. Tag


Frühstück und dann Sammeltransfer zum Guernsey Airport.



 

Herm
Viktorianische Markthalle in St Helier

Tipps für eigene Entdeckungen


Jersey:

  • Victorian Markets in St Helier
  • Jersey Museum
  • Maritime Museum
  • Elisabeth Castle

Guernsey:

  • Guernsey Museum & Victoria Tower
  • Candie Gardens
  • La Vallette Underground Museum,
  • Castle Cornet



Leistungen


  • 4 Übernachtungen auf Jersey in 4-Sterne-Hotel im Stadtzentrum St Helier
  • 3 Übernachtungen auf Guernsey in gutem 3-Sterne-Hotel im Stadtzentrum St Peter Port
  • 7 x englisches oder wahlweise kontinentales Frühstück
  • 2 x Abendessen im Hotel
  • 2 x „Light Bites“ zum Lunch, z.B. Seafood oder lokale Spezialitäten
  • 5 geführte Wanderungen laut Programm
  • 1 x traditioneller Cream Tea
  • 1 Führung mit lokalem Guide über Watt und Küstenstreifen Jerseys inkl. Austerntasting
  • 1 Führung mit lokalem Guide auf Guernsey mit Einführung in Naturprodukte und ggf. Verkostung
  • Besuch eines Weingutes auf Jersey mit Verkostung
  • Besuch einer biologisch produzierenden Milch- und Viehfarm mit Hofladen
  • Fährfahrt Jersey – Guernsey (one-way)
  • Bootsfahrt Guernsey – Sark retour
  • alle Transfers an Tagen mit festem Programm
  • Flughafensammeltransfers an den An- und Abreisetagen
  • Ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • wenn Sie ein halbes DZ wünschen, bemühen wir uns, eine Person gleichen Geschlechts zu finden, können dies jedoch nicht garantieren. Wenn sich ein/e Zimmerpartner/in findet, erstatten wir Ihnen den EZ-Zuschlag zurück
  • kleine Gruppengröße, max. 16 Teilnehmer, Durchführung bereits ab 9

    Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.
 

Termine & Preise


Code

Zeitraum

Preis

Status

JGW1

10.06.–17.06.2017

1.445,- €  

JGW2

22.07.–29.07.2017

1.445,- €

JGW3

19.08.–26.08.2017

1.445,- €

JGW4

16.09.–23.09.2017

1.445,- €

Reise ist buchbar

Es haben bereits Teilnehmer gebucht

Die Mindestteilnehmerzahl ist zu 50% erreicht 

Es fehlen nur noch 1 - 2 Gäste bis
zur Mindestteilnehmerzahl
Durchführung garantiert

Nur noch wenige Plätze frei 

Reise ist nicht mehr buchbar
  

alle Preise pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag 280,- €

Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinnutzung: 340,00 €

Durchführung unter Mindestteilnehmerzahl möglich als Kleingruppe

wanderprofil

 




Sark
Sark

Rozel
Rozel

An- & Abreise


Flüge

a) Air Berlin

Direktflüge ab Düsseldorf, Hannover, Stuttgart. Zubringer ab Berlin, München, Zürich auf Anfrage.

b) Lufthansa

Direktflüge ab Düsseldorf und München, Zubringer ab anderen deutschen Flughäfen auf Anfrage.

c) Low Cost Airlines

Verbindungen mit Umstieg in London

Wir beraten Sie gerne über mögliche Flugstrecken und deren Preise.


Zug zum Flug

Bis 350 km: 75,- € hin & zurück / 37,- € einfach (2.Kl.). ,
ab 351 km: 115,- € hin & zurück / 57,50 € einfach (2. Kl.)
Rabatt mit Bahncard, Preise auf Anfrage.

Sammeltransfer

Angepasst an die Flugzeiten der Lufthansa und Air Berlin. Bei Flugzeitenänderung können die Transferzeiten angepasst werden.